1. Startseite
  2. /
  3. Aktivität
  4. /
  5. Presse
  6. /
  7. Pressemitteilungen 2019
  8. /
  9. Pressemitteilung Nr. 39/19 vom...

Pressemitteilung Nr. 39/19 vom 10. Oktober 2019

Abgeordnetengespräch in Oldenburg

Oldenburgische Landschaft lud ins Landesmuseum für Kunst- und Kulturgeschichte ein

39/19 SCS

Oldenburg. Auf Einladung der Oldenburgischen Landschaft kamen am 10. Oktober 2019 Landtags- und Bundestagsabgeordnete aus dem Oldenburger Land im Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg zu einem Gespräch zusammen. Landschaftspräsident Thomas Kossendey berichtete von den aktuellen Projekten der Oldenburgischen Landschaft, zum Beispiel im Bereich des Plattdeutschen. Dr. Rainer Stamm, Direktor, des Landesmuseums für Kunst und Kulturgeschichte, stellte die Arbeit des Museums vor und wies auf geplante Projekte hin.

„Wir sind dem Ministerium für Wissenschaft und Kultur sehr dankbar für die vielfältige Unterstützung, insbesondere im Bereich der Kulturförderung“, so Landschaftspräsident Kossendey. Er verwies auf das kürzlich umgesetzte Investitionsprogramm für kleinere Kultureinrichtungen, welches für das Einzugsgebiet der Oldenburgischen Landschaft 190.000 € an zusätzlichen Mitteln zur Verfügung gestellt hat. Kossendey äußerte die Bitte, dieses Investitionsprogramm zu verstetigen, da es einen hohen Nutzen für die kleineren Kultureinrichtungen besäße.

Im Anschluss an die Gesprächsrunde ermöglichte der Museumsdirektor den Teilnehmenden noch eine Führung durch das Museum.

Der regelmäße Gedankenaustausch und der Kontakt mit den Bundes- und Landtagsabgeordneten aus dem Oldenburger Land ist der Oldenburgischen Landschaft sehr wichtig und hat sich zu einer guten Tradition entwickelt.

Foto: Alle Beteiligten des Abgeordnetengesprächs am 10.10.2019 im Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte. Foto: Anton Willers, Oldenburgische Landschaft.