1. Startseite
  2. /
  3. Aktivität
  4. /
  5. Presse
  6. /
  7. Pressemitteilungen 2019
  8. /
  9. Pressemitteilung Nr. 29/19 vom...

Pressemitteilung Nr. 29/19 vom 19. August 2019

Butjadinger Galeristin mit Ehrennadel der Oldenburgischen Landschaft ausgezeichnet

Vorstandsmitglied Karin Logemann überraschte Silke Trolldenier auf Butjadinger Kunst- und Kulturwoche

Butjadingen. Die Ruhwarder Galeristin Silke Trolldenier wurde am 16. August bei der Eröffnung der 34. GEZEITEN Kunst- und Kulturwoche Butjadingen von Vorstandsmitglied der Oldenburgischen Landschaft Karin Logemann für ihre langjährigen Verdienste um die Butjadiger Kultur mit der Ehrennadel ausgezeichnet.

Trolldenier leitete 40 Jahre lang die „Galerie am Wehlhamm“ in Ruhwarden und war Mit-Initiatorin der Kunst- und Kulturwochen „GEZEITEN“ in Butjadingen. Mit ihrem Sachverstand und ihrer Freude an der Begegnung mit Menschen hat sie in dieser Zeit rund 200 Ausstellungen und andere kulturelle Veranstaltungen organisiert. Sie konnte zahlreiche renommierte Künstlerinnen und Künstler für Ausstellungen in das kleine Dorf am Jadebusen holen und machte sich damit überregional einen Namen.

„Silke Trolldenier hat sich immer von ihrer Kunstbegeisterung tragen lassen“, sagte Logemann in ihrer Laudatio. „Kunst war im Hause Trolldenier eine Familienaufgabe und Lebensinhalt.“

(von links) Renate Knauel (Vorsitzende GEZEITEN), Klaus Trolldenier, Silke Trolldenier, Karin Logemann (Vorstandsmitglied Oldenburgische Landschaft), Martina Geberzahn (stellvertretende Bürgermeisterin der Gemeinde Butjadingen), Dieter Kohlmann (stellvertretender Landrat des Landkreises Wesermarsch). Foto: Ursel Koop