1. Startseite
  2. /
  3. Aktivität
  4. /
  5. Presse
  6. /
  7. Pressemitteilungen 2019
  8. /
  9. Pressemitteilung Nr. 24/19 vom...

Pressemitteilung Nr. 24/19 vom 25. Juni 2019

Archäologie in Apen

Vortrag im Rathaus fand viel Zuspruch

24/19 JW

Oldenburg. Auf Einladung der Oldenburgischen Landschaft sprach am Montagabend Bezirksarchäologin Dr. Jana Esther Fries über die archäologische Situation im Ammerland und im Besonderen in Apen im Rathaus der Gemeinde Apen. Restauratorin Stefanie Kappelhoff-Beckmann vom Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg beleuchtete im Rahmen des Vortrags die praktische Seite der Fundrestaurierung. Sie stellte ein Schwert und eine Riemenzunge vor, die bei Baggerarbeiten im Nordloher Tief zu Tage gekommen waren.

Mehr als 40 Interessierte folgten den Ausführungen und stellten damit unter Beweis, dass archäologische Themen die Menschen immer wieder faszinieren. Karl-Heinz Matten vom Freizeit- und Kulturkreis Bokel-Augustfehn bedankte sich bei den beiden Referentinnen mit einem Buchgeschenk.

Der Vortrag fand im Rahmen einer Ausstellung der Oldenburgischen Landschaft zur Archäologie in der Gemeinde Apen statt. Die Ausstellung ist noch bis zum 12. Juli in der Volksbank Oldenburg eG, Geschäftsstelle Apen zu sehen.

Ausstellungsort: Volksbank Oldenburg eG, Geschäftsstelle Apen, Hauptstraße 215, 26689 Apen; Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch 8.30 bis 12.30 Uhr, 14 bis 17 Uhr, Donnerstag 8.30 bis 12.30 Uhr, 14 bis 18 Uhr, Freitag 8.30 bis 13 Uhr.

Präsentation des Schwertes aus dem Nordloher Tief. Foto: Oldenburgische Landschaft Riemenzunge bzw. Schwert aus dem Nordloher Tief. Fotos: Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg