1. Startseite
  2. /
  3. Aktivität
  4. /
  5. Presse
  6. /
  7. Pressemitteilungen 2019
  8. /
  9. Pressemitteilung Nr. 21/19 vom...

Pressemitteilung Nr. 21/19 vom 20. Juni 2019

Archäologie in Apen

Vortrag und Fundpräsentation von Dr. Jana Esther Fries und Stefanie Kappelhoff-Beckmann im Rathaus

21/19 JW

Oldenburg. Montag, den 24. Juni, sprechen Bezirksarchäologin Dr. Jana Esther Fries und Restauratorin Stefanie Kappelhoff-Beckmann um 18 Uhr im Rathaus der Gemeinde Apen zur Archäologie in Apen und in der Region. Dabei präsentiert Stefanie Kappelhoff-Beckmann ein Schwert und eine Riemenzunge von der Festung Apen. Der Eintritt ist frei.
Dr. Jana Fries ist Referatsleiterin beim Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege, Stützpunkt Oldenburg und zuständig für den Bezirk Weser-Ems. Stefanie Kappelhoff-Beckmann, Dipl.-Rest. (FH), M.A. arbeitet als Restauratorin am Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg.

Adresse: Rathaus der Gemeinde Apen, Hauptstraße 200, 26689 Apen.

Der Vortrag findet im Rahmen einer von der Oldenburgischen Landschaft erarbeiteten Ausstellung zur Archäologie in der Gemeinde Apen statt, die noch bis zum 12. Juli in der Volksbank Oldenburg eG, Geschäftsstelle Apen zu sehen ist.

Ausstellungsort: Volksbank Oldenburg eG, Geschäftsstelle Apen, Hauptstraße 215, 26689 Apen; Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch 8.30 bis 12.30 Uhr, 14 bis 17 Uhr, Donnerstag 8.30 bis12.30 Uhr, 14 bis 18 Uhr, Freitag 8.30 bis 13 Uhr.