1. Startseite
  2. /
  3. Aktivität
  4. /
  5. Presse
  6. /
  7. Pressemitteilungen 2019
  8. /
  9. Pressemitteilung Nr. 03/19 vom...

Pressemitteilung Nr. 03/19 vom 30. Januar 2019

Ausstellung im Elisabeth-Anna-Palais

Ziya Karakurt – Malerei

Oldenburg. Das Sozialgericht Oldenburg und die Arbeitsgemeinschaft Kunst in der Oldenburgischen Landschaft (AG Kunst) zeigen im Elisabeth-Anna-Palais eine Ausstellung mit Malerei von Ziya Karakurt.

Ausstellungseröffnung ist am Dienstag, den 5. Februar, um 17 Uhr im Elisabeth-Anna-Palais, Schloßwall 16, 26122 Oldenburg. Die Ausstellung dauert bis zum 1. Mai und ist montags bis donnerstags von 9 bis 15 Uhr sowie freitags von 9 bis 12 Uhr zu besichtigen. Der Eintritt ist frei.

Der Direktor des Sozialgerichts, Wulf Sonnemann, eröffnet die Ausstellung. Anschließend führt der Leiter der AG Kunst, Jürgen Weichardt, in die Ausstellung ein. Der Künstler Ziya Karakurt ist anwesend.

Der Künstler lebt seit mehr als 30 Jahren in Oldenburg, betreibt eine kleine private Kunstschule und hat sich zuletzt an der Ausstellung “Anerkennung” im Stadtmuseum beteiligt. Als Künstler ist er jedoch bisher nahezu unbekannt geblieben. Seine Bilder leben einerseits von einer ungewöhnlich vielfältigen Farbigkeit; doch auch die Monochromie ist ihm nicht unbekannt. Manche Inhalte tendieren zu figürlichen Motiven, doch hält Ziya Karakurt diese wie jede Gegenständlichkeit in der Schwebe. Sie bleiben vieldeutig. Ihm ist weniger der Inhalt als der Umgang mit Farben wichtiger.