1. Startseite
  2. /
  3. Aktivitäten
  4. /
  5. Presse
  6. /
  7. Pressemitteilungen 2015
  8. /
  9. Pressemitteilung Nr. 40/15 vom...

Pressemitteilung Nr. 40/15 vom 7. September 2015

Herbsttagung der Heimat- und Bürgervereine
Rund 70 Vereinsvertreter kamen in Ofen zusammen

40/15 MStr

Oldenburg. Am Sonnabend, dem 5. September, veranstalteten die Arbeitsgemeinschaft Heimat- und Bürgervereine der Oldenburgischen Landschaft und der Ortsbürger- und Heimatverein Ofen e.V. gemeinsam die elfte Herbsttagung der oldenburgischen Heimat- und Bürgervereine.

Die Tagung fand im Dorfgemeinschaftshaus “Friedrich-Hempen-Haus” in Ofen (Gemeinde Bad Zwischenahn) mit rund 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus dem gesamten Oldenburger Land statt.

Landschaftspräsident Thomas Kossendey hob die wichtige Funktion der Heimat- und Bürgervereine als Bindeglied zwischen den Bürgern, der Verwaltung und der Politik hervor. “Eine neue Herausforderung für die Vereine besteht darin, durch Kulturbegegnungen mit den Migranten im eigenen Ort deren Integration zu fördern”, betonte Kossendey.

Dorit Klüver von der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur in Niedersachsen e.V. (LAGS) referierte über Fundraising für Heimat-, Bürger- und Kulturvereine. Die Frage, wie die Vereine die notwendigen Finanzmittel für ihre Kulturarbeit beschaffen können, stieß auf großes Interesse.

In der gemeinsamen Diskussion kamen weitere Themen zur Sprache: Zahlreiche Vereinsvertreter kritisierten, dass zunehmende bürokratische Hürden die Durchführung ihrer Traditionsveranstaltungen wie zum Beispiel Osterfeuer erschweren. Sie appellierten

an die Kommunen, sich hier flexibler zu zeigen. Vizepräsident Ernst-August Bode kündigte an, dass er diese Frage in den Gremien der Oldenburgischen Landschaft behandeln möchte.

Nachmittags erfolgte eine Besichtigung der Karl-Jaspers-Klinik in Wehnen. Die nächste Tagung der Heimat- und Bürgervereine wird 2016 in Dötlingen stattfinden.

 

????????????????????????????????????