1. Startseite
  2. /
  3. Aktivität
  4. /
  5. Presse
  6. /
  7. Pressemitteilungen 2015
  8. /
  9. Pressemitteilung Nr. 29/15 vom...

Pressemitteilung Nr. 29/15 vom 1. Juni 2015

Neuerscheinung: Heimatvertriebene im Oldenburger Land
Eine Bestandsaufnahme

29/15 JW

Oldenburg. Die Arbeitsgemeinschaft Vertriebene in der Oldenburgischen Landschaft (AG Vertrieben) hat soeben eine aktuelle Bestandsaufnahme zu den Heimatvertriebenen im Oldenburger Land vorgelegt. Im Zuge des Zweiten Weltkrieges sind etwa 200.000 Vertriebene ins Oldenburger Land gekommen. Mittlerweile sind sie bzw. ihre Nachkommen so gut integriert, dass es an der Zeit war, die Spuren zu dokumentieren, die sich heute von den Heimatvertriebenen im Oldenburger Land finden lassen.

„Am Beispiel der Vertriebenen werden die Grundlagen einer gelingenden Integration deutlich“, erläutert Dr. Hans-Ulrich Minke, Leiter der AG Vertriebene.

Der vorliegende Band enthält eine Auflistung der bestehenden Organisationen der Heimatvertriebenen, Paten- und Partnerschaften, Ehrungen von Vertriebenen in ihrer alten Heimat sowie ein Verzeichnis von Denkmälern im Oldenburger Land. Der Inhalt des Bandes lässt sich unter der Überschrift des ersten Kapitels subsumieren: „Was ist geblieben?“

„Diese sicher oft auch mühselige Arbeit hat wertvolle Ergebnisse hervorgebracht, von denen die oldenburgische Geschichts- und Kulturgeschichtsschreibung nachhaltig profitiert“, würdigt Landschaftspräsident Thomas Kossendey den Einsatz der Mitglieder der AG Vertriebene.

Arbeitsgemeinschaft Vertriebene in der Oldenburgischen Landschaft: Die deutschen Heimatvertriebenen in der geschichtlichen Erinnerung. Ihre

Organisationen und Aktivitäten im Oldenburger Land im Jahr 2014 und ein Verzeichnis der Denkmäler, die an die Heimat im Osten erinnern. Eine Bestandsaufnahme, Vorträge der Oldenburgischen Landschaft Heft 51, 99 S., zahlreiche farbige und sw. Abb., Broschur, Isensee Verlag, Oldenburg 2015, lSBN 978-3-7308-1170-2, Preis: 14,80 €.

Bildunterschrift (v.l.n.r.): Florian Isensee (Verleger), Thomas Kossendey (Präsident Oldenburgische Landschaft), Dr. Michael Brandt (Geschäftsführer Oldenburgische Landschaft), Dr. Gisela Borchers (AG Vertriebene) und Dr. Hans-Ulrich Minke (Leiter AG Vertriebene). Foto: Jörgen Welp, Oldenburgische Landschaft