1. Startseite
  2. /
  3. Aktivität
  4. /
  5. Presse
  6. /
  7. Pressemitteilungen 2015
  8. /
  9. Pressemitteilung Nr. 26/15 vom...

Pressemitteilung Nr. 26/15 vom 12. Mai 2015

Mehr als 100 Teilnehmer beim diesjährigen Oldenburgischen Gästeführertreffen

Mehr als 100 Gästeführerinnen und Gästeführer aus dem ganzen Oldenburger Land und „umzu“ trafen sich am Montag in Neustadtgödens in der Gemeinde Sande, in diesem Jahr bereits zum 19. Mal. Traditionell findet das Oldenburgische Gästeführertreffen Anfang Mai an wechselnden Orten im Oldenburger Land statt. In diesem Jahr hat die Oldenburgische Landschaft das Gästeführertreffen zusammen mit der Gemeinde Sande organisiert, die die Gelegenheit wahrnahm, sich von ihrer besten Seite zu präsentieren.

Zunächst begrüßten Bürgermeister Stephan Eiklenborg, Landschaftspräsident Thomas Kossendey und LEB-Regionalleiter Friedrich Reuter die Gästeführer. „Ich sehe hier ein Familientreffen geballter Kompetenz in Sachen Oldenburger Land“, freute sich Kossendey.

Anschließend sprach Prof. Dr. Antje Sander, Schlossmuseum Jever, über „Neustadtgödens und der Sanfte Tourismus“ und erläuterte das Tourismuskonzept des Ortes, das auf der dort greifbaren religiösen Vielfalt fußt. Landrat Sven Ambrosy, Vorsitzender des Tourismusverbandes Niedersachsen, trug zum Thema „‘eala frya fresena‘ im touristischen Zusammenhang“ vor. Er machte die große Bedeutung des Tourismus für die Region deutlich und stellte auch die tragende Rolle heraus, die die Gästeführer hier spielen.

Zum Mittagessen erfuhr die Regionalspezialität „Birnen und Hüdel“ großen Zuspruch der Teilnehmer.

Nachmittags standen bei bestem Wetter Führungen im historischen Ort Neustadtgödens und Kurzexkursionen zum Luftschutzbunker „Monte Pinnow“ am Bahnhof Sande, der heute dem Alpenverein als Kletteranlage dient, und zu den Salzwiesen sowie eine Bustour durch die Gemeinde Sande auf dem Programm.

Das Jahrestreffen bot den Gästeführerinnen und Gästeführern wieder die Möglichkeit zum gegenseitigen Kennenlernen, zum Gedankenaustausch und zur Fortbildung. Gerne nahmen sie Gelegenheit wahr, Einblicke in das kulturtouristische Angebot der Gemeinde Sande zu erhalten.

Das 20. Oldenburgische Gästeführertreffen findet im Jahr 2016 in Oldenburg statt.

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Oldenburgischen Gästeführertreffens 2015 in Sande-Neustadtgödens. Foto: Jörgen Welp, Oldenburgische Landschaft