1. Startseite
  2. /
  3. Aktivität
  4. /
  5. Presse
  6. /
  7. Pressemitteilungen 2015
  8. /
  9. Pressemitteilung Nr. 01/15 vom...

Pressemitteilung Nr. 01/15 vom 9. Januar 2015

Erinnerung an Olaf Marxfeld
Ausstellung im Oberlandesgericht Oldenburg 

01/15 JW

Oldenburg. Das Oberlandesgericht (OLG) Oldenburg und die Arbeitsgemeinschaft Kunst in der Oldenburgischen Landschaft zeigen Werke von Olaf Marxfeld, Wilhelmshaven (1959-1992). Der Präsident des OLG, Dr. Gerhard Kircher, eröffnet die Ausstellung am 14. Januar um 15.30 Uhr in der Galerie des OLG, Richard Wagner-Platz 4, 26135 Oldenburg. Sie dauert bis zum 10. März und ist montags bis donnerstags von 9 bis 15.30 Uhr und freitags von 9-12 Uhr zu besichtigen.

Olaf Marxfeld zählte zu den „Jungen Wilden“, die es hierzulande gegeben hat. Sein kritischer Geist setzte sich vor allem mit gesellschaftlichen Fragen auseinander. In seiner Malerei konzentrierte er sich auf sehr subjektive und emotionale Weise auf das Motiv des Kopfes, in das er seine Heftigkeit und seinen Zorn hineinpackte.

 

Olaf Marxfeld, ohne Titel, Öl auf Leinwand (1989-92).