1. Startseite
  2. /
  3. Allgemein
  4. /
  5. „Naturlandschaften“ von Helmut Feldmann

„Naturlandschaften“ von Helmut Feldmann


Bildunterschrift: Helmut Feldmann, Oldenburger Landschaft 2022, Malerei mit Kupferdruckfarbe, 65 x 95 cm

Ausstellung im Elisabeth-Anna-Palais

Das Sozialgericht Oldenburg und die Arbeitsgemeinschaft Kunst (AG Kunst) in der Oldenburgischen Landschaft zeigen im Elisabeth-Anna-Palais in Oldenburg “Naturlandschaften”, eine Ausstellung mit Grafik und Fotografie von Helmut Feldmann, Oldenburg. Ausstellungseröffnung ist am Dienstag, den 27. September, 17 Uhr. Die Ausstellung dauert bis zum 10. Januar 2023 und ist geöffnet von Montag bis Donnerstag 9-15 Uhr und freitags von 9-12 Uhr.

Der Künstler wurde 1964 in Deternerlehe, Ostfriesland, geboren. Er studierte Kunst in Groningen an der Kunstakademie Minerva. Thema der Ausstellung ist die Natur. Feldmanns Arbeiten umkreisen vor allem zwei Themen: Einmal Naturlandschaften, scheinbar menschenleere weite Landschaftsräume, geprägt von Wolken, Nebel, Schnee, zum anderen Naturschäden, belegt mit Fotografien von Hinterlassenschaften, die der Mensch nach seinem Aufenthalt im Grünen zurückgelassen hat.

Zur Ausstellungseröffnung sprechen Wulf Sonnemann, Direktor des Sozialgerichts, und Jürgen Weichardt, Leiter der AG Kunst.

Bildunterschrift: Helmut Feldmann, Oldenburger Landschaft 2022, Malerei mit Kupferdruckfarbe, 65 x 95 cm