1. Startseite
  2. /
  3. Aktuelles
  4. /
  5. Ausstellung im Elisabeth-Anna-Palais Oldenburg

Ausstellung im Elisabeth-Anna-Palais Oldenburg

Andreas Letzel „Don’t think about it“

Das Sozialgericht Oldenburg und die Arbeitsgemeinschaft Kunst (AG Kunst) in der Oldenburgischen Landschaft zeigen im Elisabeth-Anna-Palais in Oldenburg “ Don’t think about it ”, eine Ausstellung mit Fotografie von Andreas Letzel, Oldenburg. Ausstellungseröffnung ist am Dienstag, den 24. Januar, 17 Uhr. Es sprechen Wulf Sonnemann, Direktor des Sozialgerichts, und Jürgen Weichardt, Leiter der AG Kunst. Die Ausstellung dauert bis zum 12. April und ist geöffnet von Montag bis Donnerstag 9-15 Uhr und freitags von 9-12 Uhr.

Andreas Letzel hat durch Ausstellungen im Stadtmuseum und Beteiligungen an Veranstaltungen in der Staustraße auf sich aufmerksam gemacht. Das Eigentümliche seiner Fotografien ist eine Spannung zwischen Titel und Motiv. Schon der Ausstellungstitel weckt kontroverse Gedanken:”Don’t think about it” (Denk nicht darüber nach) ist eine Aufforderung, die das Gegenteil bewirkt. Letzel fotografiert Alltagsdinge und Situationen, isoliert sie, so dass ihre Vereinzelung ihnen Bedeutung verschafft, und benennt sie mit einem trockenen Begriff wie “Finanzamt” oder “Stillliegen”. Die Arbeiten unterlaufen auf diese Weise die konventionelle Erfahrung und öffnen Beziehungen ins Satirische und Absurde.

Bild: Andreas Letzel, StillLiegen I