1. Startseite
  2. /
  3. Aktivität
  4. /
  5. Pressemitteilungen 2022
  6. /
  7. Pressemitteilung Nr. 04/22 vom...

Pressemitteilung Nr. 04/22 vom 15. Februar 2022

PLATTart verschoben

Plattdeutsch-Festival wegen Corona erst im Juni

…dann aber im Zirkuszelt

04/22 JW

Oldenburg. Das für März vorgesehene PLATTart Festival Neue Niederdeutsche Kultur unter dem diesjährigen Motto #MITNANNER muss wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Stattdessen gibt es PLATTart in diesem Jahr am 19. und 20. Juni als Zeltfestival in einem Zirkuszelt bei der Weser-Ems-Halle.

„Die Verantwortung für alle Beteiligten, Teilnehmenden und Publikum, die wir tragen, ist zu diesem Zeitpunkt eine große Belastung. Oh, wie sehr wir gefiebert, gebetet und gehofft haben, dass wir endlich mit Euch das #MITNANNER feiern können“, erklärt Annie Heger als künstlerische Leiterin von PLATTart. „Doch sang- und klanglos absagen und noch einmal einfach ins nächste Jahr verschieben? Nein, das wollen wir nicht. Wir wollen ein Zeichen dafür setzen, dass die plattdeutsche Sprache lebt und dass wir noch da sind. Welche zauberhafte Perspektive, einen PLATTart-Zirkus zu veranstalten.“

„Es ist natürlich sehr schade, dass wir PLATTart nicht wie gewohnt veranstalten können“, so Stefan Meyer vom Veranstalter Oldenburgische Landschaft. „Leider hat uns die Corona-Situation zu dieser Entscheidung gezwungen, weil ein Großteil der geplanten Festivalformate unter Coronabedingungen nicht durchführbar gewesen wäre. Andererseits können wir mit PLATTart im Zirkuszelt einmal etwas ganz Neues ausprobieren und freuen uns auf zwei erlebnisreiche plattdeutsche Tage im Sommer.“