1. Startseite
  2. /
  3. Aktivität
  4. /
  5. Presse
  6. /
  7. Pressemitteilungen 2019
  8. /
  9. Pressemitteilung Nr. 35/19 vom...

Pressemitteilung Nr. 35/19 vom 17. September 2019

Jahrestagung der Bürger und Heimatvereine

Visbek lohnt sich

35/19 JW

Oldenburg. Gut 50 Teilnehmer kamen Sonnabend, den 14. September, zur Jahrestagung der Heimat- und Bürgervereine des Oldenburger Landes in Visbek zusammen. Eingeladen hatte dazu die Arbeitsgemeinschaft der Heimat- und Bürgervereine der Oldenburgischen Landschaft. Gastgeber war der Heimatverein Visbek e.V., der ein informatives Programm gestaltet hatte.

„Die Heimat- und Bürgervereine sind die Hüter der Geschichte in unserer Region und gleichzeitig ein Motor für das gemeindliche und gemeinschaftliche Leben“, hob Landschaftspräsident Thomas Kossendey die Bedeutung der Vereine hervor. Er war sich sicher, dass alle Teilnehmer am Ende der Tagung resümieren: „Visbek – das hat sich gelohnt!“

Am Vormittag stellte der Geschäftsführer des Niedersächsischen Heimatbundes (NHB), Thomas Krueger, die Arbeit des NHB vor. Der Archäologe Andreas Hummel, Thüringisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie, Weimar, gab einen Überblick über die ausgesprochen reiche archäologische Befundlage in Visbek. Schließlich stellten Dr. Norbert Wiens (Kulturkreis Visbek), Norbert Varnhorn (Heimatverein Visbek) und Erwin Stubbe (Visbeker Warkstae för Plattdütsch) das vielfältige Kulturleben in der Gemeinde Visbek vor.

Nachmittags lernten die Teilnehmer im Rahmen von Ortsführungen Visbek kennen. Dabei besuchten sie auch das ArchäoVisbek, ein historisch-archäologisches Informationszentrum, und das Heimathaus mit Bibliothek und Archiv des Heimatvereins.

Mit einem Klönschnack bei Kaffee und Kuchen klang die Tagung aus. „Visbek – das hat sich gelohnt!“

Bildunterschrift: Die Teilnehmer der Jahrestagung 2019 der Bürger und Heimatvereine in Visbek. Foto: Anton Willers, Oldenburgische Landschaft.