1. Startseite
  2. /
  3. Aktivität
  4. /
  5. Presse
  6. /
  7. Pressemitteilungen 2019
  8. /
  9. Pressemitteilung Nr. 15/19 vom...

Pressemitteilung Nr. 15/19 vom 9. Mai 2019

23. Oldenburgisches Gästeführertreffen an der Unterweser

Gästeführer von Elsfleth begeistert

Oldenburg. Rund 60 Gästeführer aus dem Oldenburger Land, aber auch darüber hinaus versammelten sich in diesem Jahr am ersten Montag im Mai zum traditionellen Oldenburgischen Gästeführertreffen in Elsfleth an der Unterweser. „Das oldenburgische Gästeführertreffen ist ein Familientreffen geballter Kompetenz, was Geschichte und Kultur im Oldenburger Land angeht“, umschrieb Landschaftspräsident Thomas Kossendey den Charakter der Veranstaltung. Das Treffen findet einmal jährlich an wechselnden Orten im Oldenburger Land statt. Veranstalter sind die Oldenburgische Landschaft und ein Partner vor Ort. Die Idee hinter dem Gästeführertreffen ist, dass die Teilnehmer Gelegenheit erhalten, sich auszutauschen, vor allem aber das (kultur-) touristische Angebot eines bestimmten Ortes oder einer Teilregion kennenzulernen. Im Gegenzug stellt der örtliche Veranstalter den Gästeführern als wichtigen Multiplikatoren sein Angebot vor.

Den theoretischen Vortrags-Teil am Vormittag moderierte Lea Gehlhaar von der Touristik-Information der Stadt Elsfleth. Zunächst präsentierte Tina Tönjes, stellvertretende Geschäftsleiterin der Touristikgemeinschaft Wesermarsch, die Wesermarsch als facettenreiche Tourismus- und Freizeitregion. Im Anschluss daran sprach der Dekan des Fachbereichs Seefahrt und Logistik, Professor Dr. Ralf Wandelt, zum Thema „Studieren an der Jade Hochschule Elsfleth“ und stellte den Zuhörern diese größte Hochschulreinrichtung für maritime Studiengänge im westlichen Europa vor.

Der praktische Teil der Veranstaltung folgte am Nachmittag: Bei einem historischen Stadtspaziergang, einer Besichtigung des Huntesperrwerks sowie Besuchen des Schiffahrtsmuseums Unterweser „Haus Elsfleth“ und des Planetariums des Fachbereichs Seefahrt erhielten die Gästeführer ganz unmittelbare Eindrücke von Elsfleth und seinen Besonderheiten.

Das Oldenburgische Gästeführertreffen hatte seinen Ursprung in den Fortbildungskursen für Gästeführer, die die Ländliche Erwachsenenbildung (LEB) in Kooperation mit der Oldenburgischen Landschaft seit 26 Jahren durchführt. Die Absolventen der Kurse regten damals ein Wiedersehenstreffen an, das jetzt zu einer festen Institution geworden ist.

Die Teilnehmer des Oldenburgischen Gästeführertreffens 2019 in der Elsflether Stadthalle. Foto: Jörgen Welp, Oldenburgische Landschaft