1. Startseite
  2. /
  3. Aktivität
  4. /
  5. Presse
  6. /
  7. Pressemitteilungen 2018
  8. /
  9. Pressemitteilung Nr. 42/18 vom...

Pressemitteilung Nr. 42/18 vom 21. November 2018

Ausstellung im Elisabeth-Anna-Palais

Stanislava Kovalcikova: Bilder vom Menschen

42/18 JW

Oldenburg. Das Sozialgericht Oldenburg und die Arbeitsgemeinschaft Kunst in der Oldenburgischen Landschaft (AG Kunst) zeigen im Elisabeth-Anna-Palais eine Ausstellung mit Bildern der in der Slowakei geborenen Künstlerin Stanislava Kovalcikova.

Ausstellungseröffnung ist am Dienstag, 27. November, um 17 Uhr im Elisabeth-Anna-Palais, Schloßwall 16, 26122 Oldenburg. Die Ausstellung dauert bis zum 30. Januar 2019 und ist montags bis donnerstags von 9 bis 15 Uhr sowie freitags von 9 bis 12 Uhr zu besichtigen. Der Eintritt ist frei.

Der Direktor des Sozialgerichts, Wulf Sonnemann, eröffnet die Ausstellung. Anschließend führt der Leiter der AG Kunst, Jürgen Weichardt, in die Ausstellung ein. Die Künstlerin Stanislava Kovalcikova ist anwesend.

Die Malerin Stanislava Kovalcikova hat an den Akademien in Düsseldorf und London Kunst studiert und wurde 2015 Meisterschülerin der Turner-Preis-Gewinnerin Prof. Tomma Abts. Ihren Abschluss machte sie bei dem renommierten Maler Prof. Peter Doing. Ihre Malerei stellt das Menschenbild, vorzugsweise den menschlichen Kopf in den Mittelpunkt und platziert ihn vor fein strukturierte Hintergründe, die ihr erlauben, mit den Farben frei umzugehen. Das ermöglicht ihr, in Malerei und Zeichnung große Unterschiede auch bei Themengleichheit zu entwickeln.

Gemälde von Stanislava Kovalcikova
Gemälde von Stanislava Kovalcikova