1. Startseite
  2. /
  3. Aktivität
  4. /
  5. Presse
  6. /
  7. Pressemitteilungen 2018
  8. /
  9. Pressemitteilung Nr. 19/18 vom...

Pressemitteilung Nr. 19/18 vom 30. Mai 2018

Ausstellung im Elisabeth-Anna-Palais

“Ypsilone” von Margot Drung

19/18 JW

Oldenburg. Das Sozialgericht Oldenburg und die Arbeitsgemeinschaft Kunst in der Oldenburgischen Landschaft (AG Kunst) zeigen im Elisabeth-Anna-Palais eine Ausstellung mit Arbeiten von Margot Drung aus Hatten.

Ausstellungseröffnung ist am Dienstag, 5. Juni, um 17 Uhr im Elisabeth-Anna-Palais, Schloßwall 16, 26122 Oldenburg. Die Ausstellung dauert bis zum 16. August und ist montags bis donnerstags von 9 bis 15 Uhr sowie freitags von 9 bis 12 Uhr zu besichtigen. Der Eintritt ist frei.

Der Direktor des Sozialgerichts, Wulf Sonnemann, eröffnet die Ausstellung. Anschließend führt der Leiter der AG Kunst, Jürgen Weichardt, in die Ausstellung ein. Die Künstlerin Margot Drung ist anwesend.

Margot Drung variiert in ihren Arbeiten den Buchstaben “Y”, indem sie dessen drei Arme in Länge, Breite, Volumen, aber auch in der Differenzierung der Farben verwandelt, ohne die grundlegende Form eines Y aus den Augen zu verlieren.

Ypsilone von Margot Drung