1. Startseite
  2. /
  3. Aktivität
  4. /
  5. Presse
  6. /
  7. Pressemitteilungen 2017
  8. /
  9. Pressemitteilung Nr. 33/17 vom...

Pressemitteilung Nr. 33/17 vom 4. September 2017

Helmut Schultheiß erhält Ehrennadel

Oldenburgische Landschaft würdigt ehrenamtliches Engagement

33/17 JW

Oldenburg. Die Oldenburgische Landschaft hat den Ehrenvorsitzenden und früheren Vorsitzenden des Bürger- und Gartenbauvereins Osternburg-Dammtor, Helmut Schultheiß, mit der Ehrennadel ausgezeichnet. Sie würdigte damit sein langjähriges ehrenamtliches Engagement vor allem für den Oldenburger Stadtteil Osternburg. Die Ehrung erfolgte im Rahmen der 13. Jahrestagung der Heimat- und Bürgervereine im Oldenburger Land, die in diesem Jahr in Elisabethfehn stattfand. Landschaftspräsident Thomas Kossendey und Vorstandsmitglied der Oldenburgischen Landschaft, Ulf Prange, der die Laudatio hielt, nahmen die Ehrung gemeinsam vor.

„Du hast ein vorbildliches Beispiel gegeben für ehrenamtliches bürgerschaftliches Engagement“, fasste Prange die Leistungen von Schultheiß in seiner Laudatio zusammen. „Es sind Menschen wie Helmut Schultheiß, die durch ihren Einsatz unser aller Leben lebenswerter machen“, kommentierte Kossendey.

Helmut Schultheiß war von 1994 bis 2010 Vorsitzender des Bürger- und Gartenbauvereins Osternburg-Dammtor. Es gelang ihm, dessen Mitgliederzahl fast zu verdoppeln. Die Umgestaltung der ehemaligen Mülldeponie Eidechsensstraße zum „Osternburger Utkiek“, das Biotop Gleisweg und der Beachvolleyballplatz am Drielaker See waren Projekte, die Schultheiß besonders am Herzen lagen.

Anlage: Laudatio

Bildunterschrift: (v.l.n.r.) Landschaftspräsident Thomas Kossendey, Helmut Schultheiß, Vorstandsmitglied Oldenburgische Landschaft und Laudator Ulf Prange (Foto: Matthias Struck, Oldenburgische Landschaft)