1. Startseite
  2. /
  3. Aktivität
  4. /
  5. Presse
  6. /
  7. Pressemitteilungen 2017
  8. /
  9. Pressemitteilung Nr. 17/17 vom...

Pressemitteilung Nr. 17/17 vom 9. Mai 2017

Theaterstück zum Reformationsjubiläum

Streitgespräch in der Oldenburger St. Lamberti-Kirche

17/17 JW

Oldenburg. Neun Jahre nach Beginn der Reformation in Wittenberg nahm auch die Reformation in Oldenburg an Fahrt auf: Ein Streitgespräch im Jahr 1528 in der Oldenburger St. Lamberti-Kirche, das der Magister Ummius Ulricus gegen einen altgläubigen Augustinermönch für sich entscheiden konnte, war ein wichtiger Schritt hin zur Einführung der neuen Lehre in der Grafschaft Oldenburg. Treibende Kräfte dahinter waren die beiden Grafensöhne Christoph und Anton.

Das Theaterstück „Der Disput“ oder „Wie die Reformation nach Oldenburg kam“ setzt die damaligen Vorgänge in Szene. Im Anschluss daran hält PD Pastor Dr. Ralph Hennings einen Vortrag zum Thema.

Ort: St.-Lamberti-Kirche, Markt 17, 26122 Oldenburg, Termin: Freitag, 12. Mai 2017, 19.30 Uhr. Eintritt: frei.

Veranstalter ist die Kulturetage gGmbH. Die Oldenburgische Landschaft ist Projektpartner.