1. Startseite
  2. /
  3. Aktivität
  4. /
  5. Presse
  6. /
  7. Pressemitteilungen 2016
  8. /
  9. Pressemitteilung Nr. 17/16 vom...

Pressemitteilung Nr. 17/16 vom 17. Mai 2016

Für Verdienste um Kultur im Landkreis Friesland

„Graf“ Werner Kleinschmidt erhält Ehrennadel der Oldenburgischen Landschaft

17/16 JW

Oldenburg. Für seine Verdienste um das Oldenburger Land hat die Oldenburgische Landschaft den Gästeführer Werner Kleinschmidt mit der Ehrennadel ausgezeichnet. Die Ehrung nahm Landschaftspräsident Thomas Kossendey auf der Jubiläumskostümführung „Der Graf lässt bitten…“ am 12. Mai in Neustadtgödens vor.

Werner Kleinschmidt hat die Qualifikation „Gästeführen mit Stern“ erworben und hat sich zum Nationalpark-Gästeführer für den Nationalpark Wattenmeer und zum ökumenischen Kirchenführer ausbilden lassen. Als Gästeführer ist er besonders mit seinen Kostümführungen als Graf Burchard Philipp von Frydag in Neustadtgödens hervorgetreten. Darüber hinaus hat er weitere Rollen als „jüdischer Lehrer“ in Neustadtgödens und als „Türmer“ in Jever ausgefüllt. Er arbeitet in der Arbeitsgemeinschaft Kulturtourismus der Oldenburgischen Landschaft mit und hat sich besonders für die Weiterentwicklung des Kulturtourismus in Neustadtgödens eingesetzt.

Zusätzlich hat er sich im Bürgerverein Bockhorn-Steinhausen engagiert, sich für die Erhaltung des Seefahrtsdenkmals Steinhausen eingesetzt und in Steinhausen bis 2013 zusammen mit seiner Frau eine Pfadfinderbildungsstätte betrieben.

„Werner Kleinschmidt hat sich in vielfältiger Weise um die Kultur im Landkreis Friesland verdient gemacht“, hob Landschaftspräsident Kossendey in seiner Laudatio hervor.

Werner Kleinschmidt (links) und Landschaftspräsident Thomas Kossendey. Foto: Annette Kellin