1. Startseite
  2. /
  3. Aktivität
  4. /
  5. Presse
  6. /
  7. Pressemitteilungen 2015
  8. /
  9. Pressemitteilung Nr. 46/15 vom...

Pressemitteilung Nr. 46/15 vom 22. Oktober 2015

20 Jahre Tag der Bibliotheken

10 Jahre AG Bibliotheken der Oldenbugrischen Landschaft

46/15 AG

Oldenburg. Ein Rückblick auf 10 Jahre Arbeit der AG Bibliotheken

Die Arbeitsgemeinschaft (AG) Bibliotheken der Oldenburgischen Landschaft setzt sich für den Erhalt der Vielfalt der Bibliotheken im Oldenburger Land ein. Wie tut sie das? „Die AG vertritt rund 325 Bibliotheken in der Region. Das reicht von kleinen Gemeindebüchereien über kirchliche und öffentliche Büchereien sowie Patientenbüchereien bis hin zu den großen Landes-, Stadt- und Hochschulbibliotheken. Die AG unterstützt deren Arbeit, indem sie zum Austausch untereinander anregt und gemeinsame Veranstaltungen organisiert“, erläutert Verleger und Buchhändler Florian Isensee, der zur Zeit AG-Sprecher ist.

Die AG veranstaltet unter anderem seit 2006 eine Aktionswoche anlässlich des „Welttag des Buches“ um den 23. April und versucht die Bibliotheken stärker ins öffentliche Bewusstsein zu rufen und auf das vielfältige und flächendeckende Bibliotheksangebot in der Region aufmerksam zu machen. Dazu bewirbt sie die Aktionswoche der Bibliotheken im Oldenburger Land jedes Jahr umfangreich durch Pressearbeit, Flyer und Plakate.

„Es eine nicht zu unterschätzende Leistung, wie unsere AG Bibliotheken die Kulturgüter Buch und Lesen hochengagiert und sehr kreativ ins öffentliche Bewusstsein bringt“, lobt Landschaftspräsident Thomas Kossendey die Arbeit der AG. „Mehr als 3 Millionen Bibliotheksbesucher jährlich sind dafür eine überzeugender Beweis.“

Preisausschreiben für einen neuen Slogan der Aktionswoche zum Welttag des Buches

In diesem Jahr hat sich die AG anlässlich ihres Jubiläums erstmalig dazu entschieden, den Slogan beziehungsweise das Motto für die Aktionswoche zum Welttag des Buches über ein Preisausschreiben zu suchen, das mit Buchgutscheinen im Wert von insgesamt 400 Euro lockt. Anregungen für ein neues Motto können die zwei bisherigen Slogans „Geh auf Buchfühlung“ und „Versuch ein Buch!“ liefern. Ein kurzer und knackiger Eyecatcher sollte den Erfolg auf einen attraktiven Preis sichern. Am Ende soll der neue Slogan wieder die rund 50 Veranstaltungen, welche im Rahmen des Welttags des Buches 2016 stattfinden werden, im Oldenburger Land erfolgreich bewerben.

20 Jahre „Tag der Bibliotheken“ – 10 Jahre AG Bibliotheken

Seit nunmehr 20 Jahren gibt es den „Tag der Bibliotheken“. Vom damaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker ins Leben gerufen, findet dieser seit 1995 jährlich am 24. Oktober statt und richtet die Aufmerksamkeit auf die etwa 10.000 Bibliotheken in ganz Deutschland. Seit Einführung des Tages wird in vielen Bibliotheken mit verschiedensten Aktionen auf die umfangreichen Leistungen der Bibliotheken und deren unverzichtbare Bedeutung als Kultur- und Bildungseinrichtungen hingewiesen.

So findet der „Tag der Bibliotheken“ auch in diesem Jahr in bekanntem Format hier vor Ort statt und feiert zusammen mit der AG Bibliotheken bei der Oldenburgischen Landschaft ein Jubiläum. Auch die AG Bibliotheken besteht nun nämlich bereits seit ziemlich genau 10 Jahren und nimmt den „Tag der Bibliotheken“ zum Anlass ihr Bestehen zu feiern und sich beziehungsweise ihre Arbeit noch einmal genauer vorzustellen.

Bundesweite Bibliothekskampagne „Netzwerk Bibliothek“

Außerdem wird am diesjährigen Tag der Bibliotheken eine erste Bilanz der Services des im vergangenen Jahr ins Leben gerufenen Kampagne „Netzwerk Bibliothek“ präsentiert. Die Kampagne des Deutschen Bibliotheksverbandes (DBV), die durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und durch die ekz-Gruppe und divibib unterstützt wird, will sowohl digitale Angebote, Services und zeitgemäße Veranstaltungsformate als auch aktuelle Trend des Bibliothekslandschaft, wie zum Beispiel E-Books, kostenloses WLAN, E-Learning, digitale Datenbanken und E-Reader, in den Mittelpunkt stellen. Inwieweit dies bisher gelungen ist und man es geschafft hat, die bestehenden digitalen Angebote und Bildungsprojekte der Bibliotheken einer breiten Öffentlichkeit noch sichtbarer zu machen, wird überprüft. Bereits ein Blick auf die aktualisierten Online Portale des DBV www.bibliotheksverband.de und des Bibliotheksverbands Niedersachsen www.bibliotheken-niedersachsen.de sowie www.bz-niedersachsen.de lohnt sich.