1. Startseite
  2. /
  3. Aktivität
  4. /
  5. Presse
  6. /
  7. Pressemitteilungen 2015
  8. /
  9. Pressemitteilung Nr. 27/15 vom...

Pressemitteilung Nr. 27/15 vom 13. Mai 2015

Plattsounds – de plattdüütsche Bandcontest
Jetzt für Osnabrück bewerben

Plattsounds, der plattdeutsche Bandcontest für Nachwuchsmusiker im Alter zwischen 15 und 30 Jahren, geht jetzt schon zum fünften Mal an den Start. Bis zum 15. Oktober können sich Bands unter www.plattsounds.de bewerben. Auf dieser Internetplattform sind dann die Bewerbersongs als Audio- und Textdatei zu hören und zu lesen.

Die Besonderheit von Plattsounds: Alle Beiträge müssen einen plattdeutschen Text haben. Aber auch Musiker, die noch keine Plattdeutscherfahrungen haben, können mitmachen. Die Initiatoren des Wettbewerbs und Plattprofis aus den Regionen helfen beim Übersetzen und Einsingen der niederdeutschen Version.

Plattsounds ist der plattdeutsche „Grand Prix“, der Heimatgefühl und Zeitgeist musikalisch zusammenbringt. Nachdem „Plattsounds“ von 2011 bis 2014 in Oldenburg stattgefunden hat, geht der Contest selbst erstmals auf Reisen. Bei der Abschlussveranstaltung am 21. November in der Lagerhalle in Osnabrück kürt eine fachkundige Jury die Gewinner. Sie erhalten Preisgelder in Höhe von 300,- bis 1.000,- Euro.

„Als niedersächsisches Projekt der Landschaften und Landschaftsverbände wollen wir mit dem Finale in Osnabrück auch Musiker in Südniedersachsen für coole plattdeutsche Musik begeistern“, erläutert Stefan Meyer, Referent für Niederdeutsch bei der Oldenburgischen Landschaft.

Die Plattsounds-Macher arbeiten mit der Landesarbeitsgemeinschaft Rock Niedersachsen zusammen. Deswegen qualifiziert sich die Band, die den ersten Platz belegt, zugleich auch für das Semifinale des Local Heroes Bandcontests. Die Plattsounds-Gewinner haben damit die Chance, auch bei diesem landesweiten Wettbewerb noch einmal einen Preis zu holen. Als besonderen Bonus erhalten zwei der Preisträger einen Bandworkshop. Hier coachen Experten die Musiker mit wertvollen Tipps in Sachen Performance und Bühnenpräsenz.

Nachdem sich in den vergangenen Jahren mehrere Tausend Internetuser am Online-Voting beteiligt haben, können sie auch in diesem Jahr 2015 den Gewinner des Plattsounds-Publikumspreises per Mausklick bestimmen. Die Abstimmung beginnt gleich nach Bewerbungsschluss am 15. Oktober. Das Preisgeld in Höhe von 300,- Euro erhält die Gewinner-Band im Rahmen des Plattsounds-Finales in Osnabrück.

Ansprechpartner:
Oldenburgische Landschaft
Stefan Meyer
Gartenstr. 7
26122 Oldenburg
0441 – 77 91 819
meyer@oldenburgische-landschaft.de

Plattsounds/Plattbüro Hamburg
Thorsten Börnsen
Bernstorffstr. 157
22767 Hamburg
040 – 18 109 757
t.boernsen@plattsounds.de

Information:
http://www.plattsounds.de
facebook.com/plattsounds.bandcontest
PDF: Plattsoundsplakat.pdf767_plakat_2015