1. Startseite
  2. /
  3. Aktivität
  4. /
  5. Presse
  6. /
  7. Pressemitteilungen 2015
  8. /
  9. Pressemitteilung Nr. 25/15 vom...

Pressemitteilung Nr. 25/15 vom 17. April 2015

Lies!

Aktionswoche der oldenburgischen Bibliotheken zum Welttag des Buches und Preisverleihung

25/15 AG/JW

Oldenburg. Am 23. April 2015 ist es wieder so weit: Deutschlandweit feiern Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte anlässlich des UNESCO-Welttags des Buches ein großes Lesefest.

Seit 2006 veranstaltet die Arbeitsgemeinschaft Bibliotheken (AG Bibliotheken) in der Oldenburgischen Landschaft eine Aktionswoche zum „Welttag des Buches“, in diesem Jahr vom 23. bis zum 30. April. Bibliotheken als Orte des lebenslangen Lernens im Austausch mit anderen und als Ort der Stille und des Rückzugs aus dem Alltag sollen ihren Platz in der Wahrnehmung der Menschen weiterhin behalten. Es ist das erklärte Ziel die Bibliotheken, verstärkt ins öffentliche Bewusstsein zu rücken und den Blick zu öffnen für das vielfältige und flächendeckende Bibliotheksangebot der Region: in diesem Jahr unter dem Motto „Lies!“

Das umfangreiche Veranstaltungsangebot möchte zahlreiche interessierte Kinder und Jugendliche, wie auch Erwachsene in die Bibliotheken locken. Es umfasst klassische Autorenlesungen, Bücherflohmärkte, Vorträge, aber auch kulinarische Lesungen, Ausstellungen und Workshops, bei denen Menschen jeden Alters auf ihre Kosten kommen.

Die Plakatausstellung „Lies!“ findet vom 23. April bis zum 19. Mai in der Stadtbibliothek Oldenburg statt.

Hier werden die verschiedenen Plakatentwürfe vorgestellt, die im Rahmen eines Wettbewerbs entstanden sind. Das Gewinnerplakat mit der prägnanten Aufforderung „Lies!“ hat der Aktionswoche ein neues Gesicht gegeben.

Preisübergabe und Ausstellungseröffnung „Kein BUCH zum Lesen – ein Buch als KUNSTWERK“

Ein Highlight der Aktionswoche sind Preisverleihung und Ausstellungseröffnung zum Preisausschreiben „Kein BUCH zum Lesen – ein Buch als KUNSTWERK“, das die AG Bibliotheken der Oldenburgischen Landschaft veranstaltet hat. Am 27. April werden um 15 Uhr im Bibliothekssaal der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg die kreativen Buchobjekte präsentiert. Der Präsident der Oldenburgischen Landschaft, Thomas Kossendey, übergibt dabei fünf Büchergutscheine an die von einer Jury ausgewählten Gewinner.

Weitere Informationen und Programmübersicht unter:
www.bibliotheken-oldenburger-land.de

Anlage: Plakat