Oldenburgische Landschaft

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Aktuelles
News

Plattdeutsch

Drucken PDF

PLATTart geht in die fünfte Runde

Plattdeutschfestival vom 27. Februar bis zum 8. März

„Plattdeutsch ist voll im Trend und schon gar nicht von gestern“, erläutert Stefan Meyer von der Oldenburgischen Landschaft das Konzept des PLATTart-Festivals für Neue Niederdeutsche Kultur. „PLATTart zeigt, was Plattdeutsch alles kann!“

 

alt

 

Das PLATTart Festival für Neue Niederdeutsche Kultur findet in diesem Jahr bereits zum fünften Mal statt, und zwar vom 27. Februar bis 8. März 2015. Veranstaltungsorte sind Oldenburg, Bad Zwischenahn, Brake, Cloppenburg, Friesoythe und Sande. Mit Wiesmoor ist zum ersten Mal auch ein ostfriesischer Veranstaltungsort dabei. Veranstalter ist die Oldenburgische Landschaft in Zusammenarbeit mit dem Oldenburgischen Staatstheater. Die künstlerische Leitung hat Annie Heger. Die Universität Oldenburg und die Berufsbildenden Schulen (BBS) Haarentor sind mit Projektarbeiten beteiligt.

 

Weitere Informationen unter www.plattart.de

Weiterlesen...
 

Kunst

Drucken PDF

"Geysir-Malerei" von Christine Hackbarth

Ausstellung im Elisabeth-Anna-Palais

Das Sozialgericht Oldenburg und die Arbeitsgemeinschaft Kunst in der Oldenburgischen Landschaft (AG Kunst) zeigen unter dem Titel „Geysir-Malerei“ eine Ausstellung mit Malerei von Christine Hackbarth. Ausstellungseröffnung ist am Dienstag, dem 3. März, um 17 Uhr im Elisabeth-Anna-Palais, Schloßwall 16, 26122 Oldenburg. Die Ausstellung dauert bis zum 29. Mai und ist montags bis donnerstags von 9 bis 15.30 Uhr sowie freitags von 9 bis 12.30 Uhr zu besichtigen. Der Eintritt ist frei. 

alt

Smash, Malerei von Christine Hackbarth, Natürliche, selbst gemischte Farben auf Leinwand

Weiterlesen...
 

Neuerscheinung

Drucken PDF

Who’s who des oldenburgischen Parlamentarismus

Biografisch-historisches Handbuch zum Oldenburgischen Landtag erschienen

Druckfrisch liegt jetzt das Biografisch-historische Handbuch zum Oldenburgischen Landtag vor. Verfasser dieses grundlegenden Werks zur oldenburgischen Landesgeschichte sind Albrecht Eckhardt und Rudolf Wyrsch.

Die Oldenburgische Landschaft als Auftraggeberin und die Verfasser stellten es jetzt im ehemaligen Landtagsgebäude in Oldenburg der Öffentlichkeit vor.

Den Kern des Bandes bilden die Kurzbiografien von sämtlichen 658 oldenburgischen Landtagsabgeordneten zwischen 1848 und 1933/1946. Ein Abriss der geschichtlichen Entwicklung des Landtags sowie acht Anhänge komplettieren das Buch. Es ist durchgehend illustriert und durch zwei Register erschlossen. Der Präsident des Niedersächsischen Landtags, Bernd Busemann, hat ein Geleitwort beigesteuert.

alt

Buchpräsentation im ehemaligen oldenburgischen Landtagsgebäude: Hausherr Polizeipräsident Johann Kühme, Geograf und Kartograf Prof. Dr. Dietrich Hagen, Verleger Florian Isensee, Verfasser Rudolf Wyrsch, Verfasser Prof. Dr. Albrecht Eckhardt, Landschaftspräsident Thomas Kossendey. Foto: Jörgen Welp, Oldenburgische Landschaft

Weiterlesen...
 

Pressemitteilung Nr. 05/15 vom 12. Februar 2015

Drucken PDF

PLATTart geht in die fünfte Runde

Plattdeutschfestival startet in zwei Wochen

Oldenburg. „Plattdeutsch ist voll im Trend und schon gar nicht von gestern“, erläutert Stefan Meyer von der Oldenburgischen Landschaft das Konzept des PLATTart-Festivals für Neue Niederdeutsche Kultur. „PLATTart zeigt, was Plattdeutsch alles kann!“

 

Das PLATTart Festival für Neue Niederdeutsche Kultur findet in diesem Jahr bereits zum fünften Mal statt, und zwar vom 27. Februar bis 8. März 2015. Veranstaltungsorte sind Oldenburg, Bad Zwischenahn, Brake, Cloppenburg, Friesoythe und Sande. Mit Wiesmoor ist zum ersten Mal auch ein ostfriesischer Veranstaltungsort dabei. Veranstalter ist die Oldenburgische Landschaft in Zusammenarbeit mit dem Oldenburgischen Staatstheater. Die künstlerische Leitung hat Annie Heger. Die Universität Oldenburg und die Berufsbildenden Schulen (BBS) Haarentor sind mit Projektarbeiten beteiligt.

 

Die PLATTart-Veranstalter haben sich vorgenommen, mit ihrem Programm einen Einblick in das vielseitige zeitgemäße Kulturschaffen im niederdeutschen Bereich zu geben. Schon bei der Eröffnungsgala im Oldenburgischen Staatstheater reicht das Angebot von Comedy, über Musik bis Poetry. Natürlich alles auf Plattdeutsch. Im Rahmen des Festivals können die Besucher Theateraufführungen, unter anderem ein Gastspiel des Hamburger Ohnsorg Theaters, eine Filmpremiere, den Beschwerdechor „De Meckerkring“, Poetry Slam, Flashmobs, und Geistliches erleben oder beim Geocaching und einer Pflanzaktion mitmachen.

 

Interviewanfragen bitte per E-Mail an Annie Heger unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , Gesche Gloystein unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder Stefan Meyer unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Weitere Informationen unter www.plattart.de

     

Anlage: Programmheft

  

 

Plattdeutsch

Drucken PDF

 "Nu geiht dat los!"

Plattdeutsch-saterfriesischer Lesewettbewerb

Oldenburg. „Nu geiht dat los“, freut sich Stefan Meyer, Plattdeutschreferent der Oldenburgischen Landschaft über den Start des Plattdeutschen und Saterfriesischen Lesewettbewerbs 2015 („Lääswettstriet 2015 Plattdüütsch un Seeltersk“). Mit einem Aufruf an die Schulen im Oldenburger Land und einem Treffen der Koordinatoren am
5. Februar in der Oldenburgischen Landschaft ist der traditionsreiche Lesewettbewerb jetzt angelaufen. Der Wettbewerb möchte Schülerinnen und Schüler dazu ermuntern, die bedrohten Sprachen Plattdeutsch und Saterfriesisch zu sprechen und sich mit ihnen auseinanderzusetzen. Der alle zwei Jahre ausgetragene Lesewettbewerb findet in diesem Jahr im Oldenburger Land bereits zum 26. Mal statt. Beteiligen können sich Schülerinnen und Schüler ab dem 3. Schuljahr.

alt

Das Organisationsteam des Plattdeutschen und Saterfriesischen Lesewettbewerbs 2015 (Foto: Anna-Lena Sommer, Oldenburgische Landschaft)

 

Anlagen:
Diese Datei herunterladen (Flyer 5 12.pdf)Flyer 5 12.pdf[ ]273 Kb
Weiterlesen...
 


Seite 1 von 3

Veranstaltungen

Letzter Monat März 2015 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 9 1
week 10 2 3 4 5 6 7 8
week 11 9 10 11 12 13 14 15
week 12 16 17 18 19 20 21 22
week 13 23 24 25 26 27 28 29
week 14 30 31

Kulturtermine in der Region