Oldenburgische Landschaft

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Aktuelles
News

Kulturtourismus

Drucken PDF

Das Oldenburger Land mit anderen Augen sehen

1. Tag der Gästeführung im Oldenburger Land

Am Sonntag, dem 27. April, wird es überall im Oldenburger Land kostenlose Gästeführungen geben. Für jeweils 30 Minuten sind alle Interessierten eingeladen, mehr über spannende Orte zu erfahren. Sämtliche Führungen beginnen um 12 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr und werden von qualifizierten Gästeführerinnen und Gästeführern angeboten, die sich in der Arbeitsgemeinschaft Kulturtourismus der Oldenburgischen Landschaft zusammengeschlossen haben.

„Wir von der Oldenburgischen Landschaft sind sehr beeindruckt davon, dass sich Menschen zusammenfinden, um aus Begeisterung für das Oldenburger Land die Kultur- und Naturschätze unserer Region an ihre Mitbürger und Gäste ehrenamtlich weiterzugeben,“ lobt Landschaftspräsident Thomas Kossendey das Engagement.

 alt

Irmtraud Eilers (Leiterin der Arbeitsgemeinschaft Kulturtourismus der Oldenburgischen Landschaft), Christine Krahl (Sprecherin des Arbeitskreises Tag der Gästeführung), Dr. Natalie Geerlings (Ländliche Erwachsenenbildung), Landschaftspräsident Thomas Kossendey (Foto: Sabrina Lisch, Oldenburgische Landschaft) präsemtieren den Programmflyer zum 1. Tag der Gästeführung im Oldenburger Land. Foto: Sabrina Lisch, Oldenburgische Landschaft

Der Aktionstag steht unter dem Motto „umzu und mittendrin“, denn der Nordwesten Deutschlands hat für Einheimische und Touristen neben viel Natur auch regionale Kultur zu bieten, die in keinem Reiseführer auftaucht oder als Geheimtipp gehandelt wird. Die Homepage der Arbeitsgemeinschaft Kulturtourismus www.kulturtourismus-ol.deist eine Fundgrube für solche Geheimtipps. Dort bieten Gästeführer im Oldenburger Land über 150 Touren an.

 

Weitere Infos: www.kulturtourismus-ol.de

Anlagen:
Diese Datei herunterladen (1-tag-der-gaestefuehrung-flyer.pdf)Flyer 1. Tag der Gästeführung[ ]1110 Kb
Weiterlesen...
 

Welttag des Buches

Drucken PDF

"Versuch ein Buch"

Aktionswoche im Oldenburger Land 

„Versuch ein Buch!“ lautet das Motto der diesjährigen Aktionswoche der Bibliotheken im Oldenburger Land. Zwischen dem 21. und dem 30. April werden dazu über 50 verschiedene Veranstaltungen für alle Altersgruppen rund um das Buch angeboten.

Im gesamten Oldenburger Raum sind Autorenlesungen und Vorträge in musikalischem und kulinarischem Rahmen, Bücherflohmärkte, Bibliotheksführungen und Spielangebote geplant.

Das komplette Programm der Aktionswoche ist unter www.bibliotheken-oldenburger-land.de abrufbar.

Weiterlesen...
 

Neuerscheinung

Drucken PDF

 "Vernichtung lebensunwerter Soldaten?"

Neue Publikation in Wilhelsmhaven vorgestellt

Im Deutschen Marinemuseum in Wilhelmshaven hat die Oldenburgische Landschaft jetzt den Band „Vernichtung lebensunwerter Soldaten? Die nationalsozialistische Militärpsychiatrie in der deutschen Kriegsmarine – das Beispiel Wilhelmshaven“ von Roman Behrens vorgestellt. Erschienen ist das Buch als Band 76 der von der Oldenburgischen Landschaft herausgegebenen Reihe Oldenburger Studien.

alt

Weiterlesen...
 

Plattdeutsch

Drucken PDF

Plattsounds – de plattdüütsche Bandcontest

Niedersachsen sucht das beste plattdeutsche Lied des Jahres 2014 - Zweites Album geplant 

 

Wer vor vier Jahren plattdeutschen Metal, Punk, Rock oder Hip Hop hören wollte, hatte es nicht leicht. Nach drei Durchgängen des Plattsounds Bandfestivals seit 2011 ist Niedersachsen nun um ein beachtliches Repertoire plattdeutscher Musik reicher: Mehr als 60 Lieder auf Niederdeutsch sind seitdem entstanden.

Jetzt geht der Wettbewerb in die vierte Runde. Junge Amateurmusiker aus Niedersachsen können sich auch 2014 wieder für die Teilnahme an dem plattdeutschen Grand Prix bewerben, der Heimatgefühl und Zeitgeist zusammenbringt.

Für dieses Jahr ist zudem wieder die Produktion eines CD-Samplers geplant, auf dem die besten entstandenen Lieder veröffentlicht werden sollen.

Weiterlesen...
 

Plattdeutsch

Drucken PDF

Plattdüütsch kriegt Stütt van vele Sieden

Niederdeutsche Sprache bekommt vielfältige Unterstützung durch ehrenamtliche Tätigkeit

 

„Je höher die Kultur, desto reicher die Sprache“, stellte bereits der Schriftsteller Anton Tschechow in einem Brief vom 12. Oktober 1892 fest. Was der russische Dramatiker bereits im 19. Jahrhundert erkannt hat, gilt heute gleichsam auch für das Oldenburger Land. Die vielfältige Kulturlandschaft des Oldenburger Landes zeichnet sich neben der Hochdeutschen Sprache auch mit der Regionalsprache Plattdeutsch und der Minderheitensprache Saterfriesisch im Saterland aus.

Gerade die niederdeutsche Sprache hat in den vergangenen Jahren große Unterstützung erfahren und als alte Hansesprache durch innovative Projekte deutlich an Attraktivität gewonnen. Durch attraktive niederdeutsche Projekte wie „Platt is cool“ und dem plattdeutschen Bandcontest „Plattsounds“ ist es zunehmend gelungen, junge Menschen für die plattdeutsche Sprache zu sensibilisieren und die Wahrnehmung des Niederdeutschen als Teil der kulturellen Identität zu verstärken. Noch in diesem Jahr wird neben der vierten Auflage des plattdeutschen Bandcontests „Plattsounds“ ein Postkartenwettbewerb von „Platt is cool“ stattfinden.

Weiterlesen...
 


Seite 1 von 3

Veranstaltungen

Letzter Monat April 2014 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 14 1 2 3 4 5 6
week 15 7 8 9 10 11 12 13
week 16 14 15 16 17 18 19 20
week 17 21 22 23 24 25 26 27
week 18 28 29 30

Kulturtermine in der Region